Stephan Lessenich: Grenzen der Demokratie

Vortrag des Soziologen Prof. Stephan Lessenich zum Ansehen verfügbar.

Der Soziologe Stephan Lessenich, Professor an der LMU München, war Ende Juni auf Einladung der Akademie CPH und des KEB-Stadtbildungswerkes zu Gast in Nürnberg und sprach zum Thema "Grenzen der Demokratie - Teilhabe als Verteilungsproblem" Die Veranstaltung konnte per Livestream verfolgt werden und ist nun online zum Ansehen verfügbar.

Stephan Lessenich stimmt keinen Abgesang auf die Demokratie an, so als sei diese an ihre Grenzen gelangt. Er zeigt vielmehr auf, dass die realen Demokratien auf einem System interner Grenzziehungen beruhen, das regelt, wer kommen darf, wer ausgeschlossen wird und wer mitbestimmen kann. Nur durch die Überwindung der sozialen Ausgrenzungen und der ökologischen Entgrenzungen ist eine solidarische, inklusive und nachhaltige Demokratie möglich.

"Grenzen der Demokratie" - Vortrag von Stephan Lessenich auf dem Youtube-Kanal der Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus

Kontakt

Dr. Siegfried Grillmeyer
Projektverantwortung
grillmeyer@cph-nuernberg.de
Tel.: 0911/23 46-1 19
Martin Stammler
Bildungs- und Beratungsanfragen
stammler@cph-nuernberg.de
Tel.: 0911/23 46-1 44
Dr. Claudia Pfrang
Projektverantwortung
cpfrang@domberg-akademie.de
Tel.: 08161/181-21 94
Dr. Ina Schildbach
Bildungs- und Beratungsanfragen
ischildbach@domberg-akademie.de
Tel.: 08161/181-21 56