Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungen

Lesung mit Gespräch

Brutkasten des Rechtsextremismus - München vor 100 Jahren: Der Aufstieg der NSDAP

31.05.2022, 19:30 Uhr in Münchner Volkstheater

Die 20er Jahre sind das Lehrstück für das Anwachsen von Rechtsextremismus, Intoleranz und Gewalt. Die Machtübernahme der Nazis 1933 hätte es ohne den Nährboden in München nicht gegeben. Eine Massenveranstaltung jagte die nächste. Inflation, Not und die Propaganda über den Ersten Weltkrieg und die darauffolgende Revolution waren die Köder. Der grassierende Antisemitismus diente als Brandbeschleuniger der Unmenschlichkeit. Der Aufstieg der NSDAP unter dem Schutz der Justiz und der massiven Geldzuwendungen war nicht mehr aufzuhalten.

Die Initiative SCHULTERSCHLUSS des Kabarettisten Christian Springer produziert mit prominenten Schauspielerinnen und Schauspielern, unter Mitwirkung von jungen Erwachsenen, eine Video-Reihe mit Texten und Musik aus den 20er Jahren - speziell für die sozialen Medien von jungen Menschen.
Die Mittel, Methoden und Mechanismen des zehn Jahre langen Aufstiegs der NSDAP waren nicht neu. Aber noch wichtiger: sie sind nicht veraltet. Noch heute funktioniert vieles davon, wenn es um Extremismus geht. Versuchen wir es aufzuhalten.

Das Projekt wird präsentiert als szenische Lesung im Münchner Volkstheater am Dienstag, den 31. Mai 2022, Beginn 19:30.

Partner und Unterstützer des Projekts sind das Kulturreferat der Stadt München, die Katholische Seelsorge an der KZ-Gedenkstätte Dachau, die Domberg Akademie der Stiftung Erwachsenenbildung der Erzdiözese München und Freising sowie die Stiftung Hubert Beck.

Mehr Informationen

Alle Veranstaltungen anzeigen

Kontakt

Für Veranstaltungen der Domberg-Akademie:

 

Dr. Claudia Pfrang
Projektverantwortung
cpfrang@domberg-akademie.de
Tel.: 08161/181-21 94

 

Kai Kallbach
Bildungs- und Beratungsanfragen
kkallbach@domberg-akademie.de
Tel.: 08161/181-21 66

Für Veranstaltungen der Akademie CPH:

 

Dr. Siegfried Grillmeyer
Projektverantwortung
grillmeyer@cph-nuernberg.de
Tel.: 0911/23 46-1 19

 

Martin Stammler
Bildungs- und Beratungsanfragen
stammler@cph-nuernberg.de
Tel.: 0911/23 46-1 44