Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungen

Vernetzungstreffen

Was können katholische Theologie und Rechtsextremismusforschung voneinander lernen?

25.01.2023, 13:00 Uhr, Online via Zoom

Vernetzungstreffen des Kompetenzzentrums Demokratie und Menschenwürde

Mit seinen regelmäßigen Vernetzungstreffen möchte das Kompetenzzentrum für Demokratie und Menschenwürde Akteur_innen im katholischen Kontexten und darüber hinaus Gelegenheiten schaffen, sich in Bayern in ihrem Engagement für Demokratie und gegen Rechtsextremismus zu vernetzen.
Bei diesem Treffen wird Claudia Danzer von der Universität Freiburg einen Vortrag mit anschließender Diskussion halten:

Was kann katholische Theologie von der Rechtsextremismusforschung lernen? Gibt es auch Aspekte, die die empirische Rechtsextremismusforschung von Theologie lernen kann? Da Ideologien der Ungleichwertigkeiten bezogen auf soziale Gruppen den Grund für die Produktion von Vorurteilen bilden, muss sich katholische Theologie fragen, wo sie solche Ideologien stützt. Die Bejahung von Vielfalt und von Demokratie in Theologie und kirchlicher Praxis selbst ist ein Weg, diskriminierenden Denkmustern vorzubeugen.

Danach besteht die Möglichkeit, sich in Breakout-Rooms zu verschiedenen aktuellen Themen und Projekten auszutauschen.

Claudia Danzer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Fundamentaltheologie und Philosophische Anthropologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Mehr Informationen

Alle Veranstaltungen anzeigen

Kontakt

Für Veranstaltungen der Domberg-Akademie:

 

Dr. Claudia Pfrang
Projektverantwortung
cpfrang@domberg-akademie.de
Tel.: 08161/181-21 94

 

Kai Kallbach
Bildungs- und Beratungsanfragen
kkallbach@domberg-akademie.de
Tel.: 08161/181-21 66

Für Veranstaltungen der Akademie CPH:

 

Dr. Siegfried Grillmeyer
Projektverantwortung
grillmeyer@cph-nuernberg.de
Tel.: 0911/23 46-1 19

 

Martin Stammler
Bildungs- und Beratungsanfragen
stammler@cph-nuernberg.de
Tel.: 0911/23 46-1 44